Schülerausweis selber machen | Karten-Bude.de 

Schülerausweise sind weit verbreitet und helfen in vielen Situationen Geld und Zeit zu sparen oder sich auszuweisen.


Schülerausweise lassen sich schnell selbst herstellen, sogar mit dem Handy. Um selbst einen authentischen Schülerausweis herzustellen benötigt ihr folgende Materialien

-Ein Blatt Fotopapier 

(Glänzendes, das günstigste ist meist am besten für diesen Zweck)

-Einen Klebestift 

-Deinen Schülerausweis 

-Eine Schere (Nagelscheren eignen sich hier am besten) 

-Ein Handy/eine Digitalkamera  

-Einen Drucker (optional) 

 Als erstes brauchen wir ein scharfes und helles Foto von deinem Ausweis. Hierzu legst du ihn an einen hellen Ort und fotografierst ihn dort, am besten geht die draußen. Fotografiere ohne Blitz und achte darauf das der Ausweis kein Licht reflektiert das später stören könnte. 

Solltest du keinen Schülerausweis oder keine Kamera haben kannst du auch einfach unsere Vorlage verwenden.


Für das Arbeiten am Computer:Zieh das Foto auf deinen Computer und öffne es mit Paint. Übermale die Stelle an welcher das Geburtsdatum oder der Name steht mit weißer Farbe. Füge dann über den „A“-Knopf Schwarze Schrift hinzu und tippe den gewünschten Text ein. Ziehe ihn auf dieselbe Größe die der alte Text hatte und bewege den Text an die richtige Stelle. Speichere dein Foto nun und weiter geht´s mit dem ausdrucken.


Wenn du dein Handy benutzt: Der nächste Schritt ist die Bearbeitung. Wenn du keinen Computer hast lade dir eine Bildbearbeitungsapp aus dem Playstore bzw. Appstore herunter und öffne das Foto von deinem Ausweis. Nun übermalst du die Stelle an der das Datum/Der Name steht mit dem weißen Stift.Klicke auf *Klick* und füge „Schrift“ hinzu. Tippe hier das von dir gewünschte Datum ein und ziehe es auf die gleiche Größe die die andere Schrift vorher hatte. Speichere dein Foto nun und drucke es aus. 


Lege das Fotopapier ein und drucke das Foto von deinem Ausweis aus. Das Foto sollte ca so groß wie dein Ausweis sein, diese haben typischerweise eine Größe von 53.98 x 85.60mm. Fast geschafft! Nach dem Drucken geht es weiter mit dem Zuschneiden. 


Falls du keinen Drucker haben solltest: Du kannst du deinen Ausweis auch ohne Drucker problemlos drucken. Suche einfach den nächsten dm auf und begib dich zur Fotodruck-Station. Hier schließt du dein Handy an und wählst das zu druckende Foto aus. Damit die Größe stimmt druckst du es in der Größe 10x15cm, aus und gehst zur Kasse. Keine Sorge, die Mitarbeiter sehen deine Fotos nicht und werden auch keine Fragen stellen. 

 

Nachdem du deinen Ausweis ausgedruckt hast knickst du das Fotopapier so dass zwei Schichten Fotopapier übereinander liegen.

Schneide nun entlang der Kanten aus, am Ende erhältst du zwei gleichgroße Fotopapierstücke, ein blankes und eines mit deinem gefälschten Ausweis.

Wenn du möchtest dass dein Ausweis stabiler wird schneide noch eine Lage Pappkarton auf dieselbe Größe zu. Nimm den Klebestift und trage eine dünne Schicht Kleber auf den nicht-glänzenden Seiten des Papiers auf. Klebe nun die beiden Seiten zusammen. Für mehr Stabilität klebst du einfach die beiden Seiten des Ausweises auf das zugeschnittene Stück Pappkarton. Fertig ist dein eigener gefälschter Ausweis! 


Diese Methode erfordert viel Aufwand, genaues Arbeiten und ist illegal. Das Verändern von Dokumenten ist Dokumentenfälschung und damit eine Straftat. Wir raten in jedem Fall von der Nachahmung des vorab erklärten Verfahrens ab. Eine deutlich einfachere und sichererere Methode ist das Erwerben einer Schülerausweis-Requisite. Diese sind günstig zu haben, sehen authentischer aus als jede Fälschung und sind dazu noch vollkommen legal.

Sei wer du willst! | Karten-Bude.de

  

Aber Aufgepasst!

Diese Methode ist anspruchsvoll und gute Ergebnisse erfordern viel Aufwand. Alternativ kann man die Ausweiseskarten auch einfach kaufen - Sie sind günstig, authentischer als eine Fälschung  und zu 100% legal.

Schülerausweis selber machen | Karten-Bude.de 

Schülerausweise sind weit verbreitet und helfen in vielen Situationen Geld und Zeit zu sparen oder sich auszuweisen.


Schülerausweise lassen sich schnell selbst herstellen, sogar mit dem Handy. Um selbst einen authentischen Schülerausweis herzustellen benötigt ihr folgende Materialien

-Ein Blatt Fotopapier 

(Glänzendes, das günstigste ist meist am besten für diesen Zweck)

-Einen Klebestift 

-Deinen Schülerausweis 

-Eine Schere (Nagelscheren eignen sich hier am besten) 

-Ein Handy/eine Digitalkamera  

-Einen Drucker (optional) 

 Als erstes brauchen wir ein scharfes und helles Foto von deinem Ausweis. Hierzu legst du ihn an einen hellen Ort und fotografierst ihn dort, am besten geht die draußen. Fotografiere ohne Blitz und achte darauf das der Ausweis kein Licht reflektiert das später stören könnte. 



Für das Arbeiten am Computer: Zieh das Foto auf deinen Computer und öffne es mit Paint. Übermale die Stelle an welcher das Geburtsdatum oder der Name steht mit weißer Farbe. Füge dann über den „A“-Knopf Schwarze Schrift hinzu und tippe den gewünschten Text ein. Ziehe ihn auf dieselbe Größe die der alte Text hatte und bewege den Text an die richtige Stelle. Speichere dein Foto nun und weiter geht es mit dem Ausdrucken.


Wenn du dein Handy benutzt: Der nächste Schritt ist die Bearbeitung. Wenn du keinen Computer hast lade dir eine Bildbearbeitungsapp aus dem Playstore bzw. Appstore herunter und öffne das Foto von deinem Ausweis. Nun übermalst du die Stelle an der das Datum/Der Name steht mit dem weißen Stift. Klicke auf *Schrift* und füge einen Schriftzug hinzu. Tippe hier das von dir gewünschte Datum ein und ziehe es auf die gleiche Größe die die andere Schrift vorher hatte. Speichere dein Foto nun und drucke es aus. 


Lege das Fotopapier ein und drucke das Foto von deinem Ausweis aus. Das Foto sollte ca so groß wie dein Ausweis sein, diese haben typischerweise eine Größe von 53.98 x 85.60mm. Fast geschafft! Nach dem Drucken geht es weiter mit dem Zuschneiden. 


Falls du keinen Drucker haben solltest: Du kannst du deinen Ausweis auch ohne Drucker problemlos drucken. Suche einfach den nächsten Drogeriemarkt auf und begib dich zur Fotodruck-Station. Hier schließt du dein Handy an und wählst das zu druckende Foto aus. Damit die Größe stimmt druckst du es in der Größe 10x15cm, aus und gehst zur Kasse. Keine Sorge, die Mitarbeiter sehen deine Fotos nicht und werden auch keine Fragen stellen. 

 

Nachdem du deinen Ausweis ausgedruckt hast knickst du das Fotopapier so dass zwei Schichten Fotopapier übereinander liegen.

Schneide nun entlang der Kanten aus, am Ende erhältst du zwei gleichgroße Fotopapierstücke, ein blankes und eines mit deinem gefälschten Ausweis.

Wenn du möchtest dass dein Ausweis stabiler wird schneide noch eine Lage Pappkarton auf dieselbe Größe zu. Nimm den Klebestift und trage eine dünne Schicht Kleber auf den nicht-glänzenden Seiten des Papiers auf. Klebe nun die beiden Seiten zusammen. Für mehr Stabilität klebst du einfach die beiden Seiten des Ausweises auf das zugeschnittene Stück Pappkarton. Fertig ist dein eigener gefälschter Ausweis! 


Diese Methode erfordert viel Aufwand, genaues Arbeiten und istillegal. Das Verändern von Dokumenten ist Dokumentenfälschung und damit eine Straftat. Wir raten in jedem Fall von der Nachahmung des vorab erklärten Verfahrens ab. Eine deutlich einfachere und sichererere Methode ist das Erwerben einer Schülerausweis-Requisite. Diese sind günstig zu haben, sehen authentischer aus als jede Fälschung und sind dazu noch vollkommen legal.

Sei wer du willst! | Karten-Bude.de

  

Aber Aufgepasst!

Diese Methode ist anspruchsvoll und gute Ergebnisse erfordern viel Aufwand. Alternativ kann man die Ausweiseskarten auch einfach kaufen - Sie sind günstig, authentischer als eine Fälschung  und zu 100% legal.