Presseausweis ohne Nachweis

presseausweis düsseldorf nachweis

Presseausweis ohne Nachweis (Welche Möglichkeiten gibt es?)

Journalisten - sie informieren die Öffentlichkeit über Sachverhalte und Vorgänge vorwiegend gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, politischer, aber auch kultureller Natur und übernehmen somit eine überaus wichtige gesellschaftliche Funktion. Um dieser Aufgabe auch gerecht zu werden und zu den benötigten Informationsquellen zu gelangen, ist es für Journalisten notwendig, sich auch offiziell ausweisen zu können. Ein amtlich anerkannter Presseausweis ist hierbei ein wichtiges Legitimationsmittel, welches vor allem bei Behörden, Messen und Unternehmen anerkannt wird.

presse

Dürfen nur Journalisten einen Presseausweis beantragen?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz klar. Nein, ein Presseausweis ist nicht nur für Journalisten gedacht. Es ist allerdings Grundvoraussetzung für die Beantragung eines Presseausweises, sich mit einer journalistischen Tätigkeit zu befassten. Der Begriff journalistische Tätigkeit ist allerdings breit gefächert und kann daher nicht eindeutig definiert werden. Grundsätzlich ist es aber nicht notwendig, hauptberuflich in der Redaktion einer Zeitung oder Sendestation zu sitzen, um sich das Privileg eines Presseausweises anzueignen. Es reicht demnach schon, wenn Sie eine Facebook Seite besitzen, auf welcher regelmäßig selbstständig recherchierte Inhalte gepostet werden.

Unsere Ausweise: Presseausweis (hier klicken)

Karten Bude Presseausweis

Presseausweise ohne Nachweis können demnach bereits durch die Publikation von selbst recherchierten Inhalten beantragt werden und erfüllt dies eine journalistische Tätigkeit. Facebook ist nicht das einzige soziale Netzwerk, welches zur Ausübung einer journalistischen Tätigkeit verwendet werden kann. Google+, Twitter und Instagram gehören ebenfalls zu jener Gruppe von sozialen Netzwerken, die unheimlich beliebt sind für die Ausübung von journalistischer Tätigkeit. Unabhängig von der Leser-Reichweite oder Popularität, ist auch das Führen eines Blogs eine Tätigkeit, bei welcher gut recherchierte Themen verbreitet werden können.

Presseausweis

Presseausweise ohne Mitgliedschaft und Nachweis

Unsere Ausweise: Presseausweis (hier klicken)

Für freiberuflich tätige Journalisten, Blogger aber auch Fotografen sind vor allem Presseausweise ohne Nachweis interessant. Einzig und allein die Tatsache, dass diese Freiberufler einer journalistischen Tätigkeit nachgehen reicht, um einen Presseausweis ohne Mitgliedschaft und Nachweis beantragen zu können. Große Verbände und Organisationen verbreiten in der Öffentlichkeit oftmals den Irrglauben, dass es einen einzigen offiziellen Presseausweis speziell für Journalisten gibt. Dies ist aber nicht richtig. Jeder freiberuflich tätige Journalist übt ebenfalls eine journalistische Tätigkeit mittels z.B. sozialer Medien aus und hat das Recht, einen Presseausweis zu beantragen.

Hier geht es zum Artikel: Ausweis fälschen Photoshop

Ohne Nachweis beantragen

Der große Vorteil von Presseausweisen ohne Mitgliedschaft und Nachweis liegt vor allem darin, dass man an keine Institution gebunden ist. Während sich Journalisten über ihren Arbeitgeber identifizieren können, ist es für Freiberufler quasi unmöglich, einen Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis vorzuweisen. Genau für diese Gruppe der freiberuflich tätigen gibt es die Möglichkeit eines Presseausweises ohne Nachweis. Einzige Bedingung ist, dass derjenige der auch den Antrag stellt versichert, dass dieser ausschließlich für die Ausübung einer journalistischen Tätigkeit verwendet wird. Presseausweise ohne Nachweis können ganz einfach online beantragt werden und nötigen niemanden zu einer Mitgliedschaft. Die Geldtasche wird somit ebenfalls geschont, da lediglich Kosten für die Ausstellung des Ausweises anfallen.

Presseausweise ohne Mitgliedschaft - die Vorteile

vorteile presseausweis

Als Journalist genießt man bei einer Reihe von Events viele Vorteile wie z. B. freie Eintritte, Vergünstigungen und Rabatte, aber auch Zutritt zu jenen Bereichen, die für alle anderen Teilnehmer nicht zugänglich sind. Journalisten sparen dadurch zusätzliche Kosten einer Recherche und können somit ihrer Tätigkeit ohne weiteres nachgehen. Veranstalter profitieren im Gegenzug von einem kostengünstigen Werbeeffekt und einer positiven Resonanz in der PR-Branche. Der Werbeeffekt reicht von Printform bis hin zu online Veröffentlichungen, die die Reichweite der Zielgruppe um einiges vergrößert.

Unsere Ausweise: Presseausweis (hier klicken)

YouTube Kanal Karten Bude

Heutzutage werden Youtubekanäle auch von Zeitungen und Magazinen verwendet, auf welchen Sendungen in der Mediathek auch öfter abgespielt werden können. Durch die Möglichkeit, eine Berichterstattung mehrmals aufrufen zu können, wird der Werbeeffekt nicht nur verstärkt, sondern im Nachhinein auch aufrechterhalten. Für viele Veranstalter reicht hier allerdings nicht nur ein Presseausweis. Es bedarf einer vorherigen Akkreditierung, um als Journalist wirklich sämtliche Vorteile genießen zu können. Nichtsdestotrotz sind Presseausweise ohne Mitgliedschaft ebenfalls mit vielen Vorteilen verbunden und sollten auf jeden Fall von freiberuflich tätigen Journalisten, Fotografen, Bloggern etc. beantragt werden. Bei vielen Veranstaltungen reichen diese Ausweise auch aus, um der journalistischen Tätigkeit nachgehen zu können.

Der internationale Presseausweis

Internationaler Presseausweis

 

Um nicht nur in Deutschland, Österreich, Schweiz usw. erfolgreich einer journalistischen Tätigkeit nachgehen zu können, gibt es den internationalen Presseausweis. Dieser Auswies ist ein besonders beliebtes Instrument bei Vertretern von modernen Medien wie z. B. Bloggern, Fotografen, Youtubern usw.. Aber auch Schüler und Studenten nutzen diesen Ausweis um auch im Ausland erfolgreich ihrer Recherchetätigkeit nachgehen zu können.

Ohne einen relevanten Ausweis, bleibt leider oftmals der Zugriff zu wichtigen Instanzen der Recherche verwehrt. Um dies zu verhindern, kann auch der internationale Presseausweis ohne jeglichen Nachweis beantragt werden. Zudem ist dieser ebenfalls frei von Mitgliedschaft zu jeglicher Art von Verbänden und Organisationen.

Menschen Journalisten

Wer also noch keinen Presseausweis beantragt hat, der sollte das jetzt lieber nachholen. Noch nie war es so einfach, der persönlichen Leidenschaft, der journalistischen Tätigkeit, als Freiberufler nachzugehen. Im 21. Jahrhundert ist die Bandbreite von sozialen Medien breit gefächert und die Möglichkeit, mit einer persönlichen Facebook Seite, einem Instagram Account oder einem eigenen Blog richtig erfolgreich zu werden, ist ungemein groß. Ohne Bindung oder Zugehörigkeit zu einem bestimmten Verband oder Verein wird nicht nur die Geldtasche geschont. Auch wird niemand gezwungen Recherche über Themen zu betreiben, die persönlich nicht unbedingt im Interessensmittelpunkt stehen. Nicht nur hauptberuflich tätige Journalisten haben sich die Vorteile durch einen anerkannten Presseausweis verdient. Auch jene, die frei- oder nebenberuflich tätig sind, sollten die Möglichkeit bekommen, ihrer Arbeit leichter nachgehen zu können und zudem auch weitere Vorteile zu genießen. Vielleicht ist genau dieser Presseausweis noch der fehlende Mosaikstein zum lang ersehnten und mit Sicherheit verdienten Erfolg.